Güterhallenfest 2018

2,5³ - Alles im Kasten

Güterhallenfest im Südpark

  

Am 12. und 13. Mai feiern die Künstler der Solinger Güterhallen ihr

jährliches Fest  mit einem vielfältigen Programm und Live-Musik

 

Samstag, 12. Mai      16:00 Uhr bis Ende offen

Sonntag, 13. Mai       11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Außen-Installation „The Cubes”

Galerie Kirschey: Seil-Installation

Boris von Reibnitz:“Im Körbchen” – Skulptur aus Holz und Pappe

Künstlerpack:  „Anders forumuliert“ – Ein Stilleben im Detail

Bea Kahl und Beatrix Deus:„Natur Pur?“ – Abstrakte Installation im Kubus

Thorsten Richartz:  „MusicModulesWires“

Volker Heise und Werner Schwobe: Mikado-Skulptur

Saskia Clemens:  Fotografien und Objekte

William Brown Boyd: Bilder und Objekte

Janine Werner und Karen Ulrich: Living in the Box

RahmenKunst Michael Boeck:  Kugel-Installation

 

Kulinarisches 

Das Güterhallen-Café Chapeau bietet frische Waffeln und selbstgebackenen Kuchen zum Kaffee

Kühles Bier vom Fass und "Kindergetränke"

Feinschmecker-Currywurst und Vegetarisches vom Südpark-Gastronom Thorsten Steinhaus

 

Programm Samstag, 12. Mai 2018

 

 18:00 Uhr - Außenbühne

„MONKEY MAZE“, 

19:00 Uhr – Galerie Kirschey

Michael Hablitzel, Cello (Sinfonieorchester Wuppertal) 

 20:00 Uhr - Außenbühne

„MONKEY MAZE“

„MONKEY MAZE“

 Der Name ist für die neugegründete Blues-Funk Formation aus Solingen Programm.Das Quartett spielt eine energetische Mischung aus zeitgemäßem Blues, kernigem Rock und tanzbarem Funk. Die vier Musiker sind teilweise seit Jahrzehnten intensiv unterwegs und blicken auf ein bewegtes, stilistisch breit gefächertes musikalisches Leben zurück.

„Monkey Maze“ passt in keine Schublade und den Zuhörer erwarten gecoverte Sahnestücke, neue Eigenkompositionen, groovende Tanznummern und herzergreifende Balladen. Anders gesagt: Ein Set voller Power, Gefühl und jeder Menge Spaß!

 Personal: Tatjana Klanfar – Gesang,Ingo Schleutermann – Gitarre

Michael Trappe – Bass, Thomas Jungbluth – Schlagzeug

 

Michael Halblitzel

Nach Stationen bei der Deutschen Kammerakademie Neuss und im Philharmonischen Orchester Bielefeld ist er seit 1996 Vorspieler der Celli im Sinfonieorchester Wuppertal. Seit 2005 hat er einen Lehrauftrag für Cello und Orchesterstudien an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Campus Wuppertal.

Sein Engagement für Kammermusik und Neue Musik und Ausflüge in die Improvisierte Musik führten zu Auftritten in der der Reihe ›Tonleiter‹ im Skulpturenpark Waldfrieden von Tony Cragg und zahlreichen weiteren Konzerten und zur Zusammenarbeit mit Choreografen und Tänzern. Für die Ausstellungseröffnung am 12.05. wird er eine außergewöhnliche musikalische Interpretation, zugeschnitten auf die Bilder Eisenmanns, zum Besten geben

 

Programm Sonntag, 13. Mai 2018

 

12:00 Uhr – Atelier Silke Widenka, Halle 26

Wolken und Wellen malen mit Acryl-Farben

13:00 Uhr - Außenbühne

Django Unchained - Gypsy Swing trifft Rock Classics

14:00 Uhr – Atelier Silke Widenka, Halle 26

Wolken und Wellen malen mit Acryl-Farben

15:00 Uhr - Außenbühne

Django Unchained - Gypsy Swing trifft Rock Classics

 

Trio „Django Unchained“ Entfesselte LatinRockSwing-Grooves von Django Reinhardt bis Nirwana, bearbeitet für akustische Gitarren und Cajon. (M.Justinski - per, A.Buzina - git, J.Schumann - git)

 

In den Ateliers

  

Galerie Astrid Kirschey: Ausstellungseröffnung Gregor Eisenmann mit Musik von Michael Halblitzel

Nähere Informationen s. Ausstellungsinfo

Atelier Behauptungen: Slideshow „Alles im Kasten“ - Golden Ager in Szene gesetzt

Eine Gemeinschaftsarbeit von: Bea Kahl, Tom Richter, Conny Iserhardt, Kristin Korte

Atelier Rahmenkunst : Gastkünstler-Ausstellung

Galerie SK: Ausstellung: Stages of Gaze and Haze | Malerei  |  Sabine Bohn

Kinderaktion: Füllkästen (Schuh)kartons werden collagiert und / oder zeichnerisch bearbeitet. 

Anhand von 2-3 Modellen zeigen die Künstler den Kindern, wie man aus den gestalteten Schachteln durch einen Ausschnitt und allerlei tastintensivem Material für das Innenleben interessante „Fühlkästen“ herstellen kann. Dies dient als Anregung zur Weiterarbeit für zuhause.

Atelier 26 – Gemeinschaftsraum Große Installation mit beleuchteten Zahlen-Würfeln „Die Würfel sind gefallen“ – 6er Pasch

Atelier Silke Widenka  "Wolken und Wellen malen mit Acryl Farben"

Ein kurze Vorführung wie mit Acryl Farbe Wolken und Wellen entstehen und wie mit Licht und Schatten gearbeitet. Die Künstlerin Silke Widenka präsentiert Ihnen live die Entstehung einer Landschaft am Meer. Die Vorführung findet am Sonntag 13.04.18 jeweils um 12.00 Uhr und 14.00 Uhr im oberen Atelier Silke Widenka in der Halle 26 statt.

Galerie KünstlerPack: Künstler unterstützen ihren Verein! Seit einigen Wochen entstehen in den Ateliers der Güterhallen kleine Kunstwerke. Die Original-Arbeiten der Künstler können ab einer Spende von 10€ zugunsten des  Güterhallenvereins (Verein zur Förderung des Erhalts und der Umnutzung der Güterhallen e. V) im Atelier KünstlerPack beim diesjährigen Güterhallenfest erworben werden.Außerdem zeigt das Künstlerpack neue Arbeiten der Gruppe

Atelier Regie Noel: zeigt neue Bilder

Galerie Willis ART: Lichtbrechung, Schatten, Rauch und Holz

Galerie PestProjekt: Thomas Zolper zeigt eine Sitzgruppe aus Stahl und Eiche

Laufende Ausstellung „ZeitRaumZeit“ von Ulla und Tommy Pützstück, Wolfgang Ahrens und Dieter Rüge

Peter Amann zeigt eigene Skulpturen/Objekte und liest eigene Texte

Lars E.Broch zeigt eigene Skulpturen/Objekte

Werkstatt Boris von Reibnitz zeigt neue Werke

Atelier AndersARTig Gastkünstler-Ausstellung, Informationen s.u.

Kultur Moren 2018

Sequenzen Februar 2018

LICHTERNACHT SEPTEMBER 2017

KUNST & KIRCHE Mai 2017

fest der güterhallen Mai 2017

GASTKÜNSTLERIN NADEZHDA STUPINA APRIL 2017

NADEZHDA STUPINA WAS BORN IN THE CITY OF OREL, RUSSIA. FINISHED THE ART COLLEGE IN OREL. IN 1993 GRADUATIED FROM THE MOSCOW STATE TEXSTILE ACADEMY, FACULTY OF APPLIED PAINTING. MANY YEARS SHE WAS INVOLVED IN DESIGN. SINCE 2005 HAS FILLY DEVOTED HERSELF TO PAINTING. FROM 2010 LIVES AND WORK IN OSLO (NORWAY). NADEZDA STUPINA IS A CONTEMPORARY ARTIST, A PAINTER WORKING IN A STYLE CLOSE TO IMPRESSIONISM, BUT IN ITS AUTHOR´S UNIQUE MANNER OF PERFORMANCE. COLOR, PASTY PAINTING, TEXTURE, COMPOSITE SOLUTION IS THE BEST WAY TO SHOW EMOTION AND POETRY OF HER WORKS.

 

EXHIBITTIONS:

2005 – PERSONAL EXHIBITION IN THE “GALLERY ON ZVETNOI”

FROM 2006 – PARTICIPATION IN INTERNATIONAL AUCTIONS LOTS ROAD AND CHRSTIE´S (GREAT BRTAIN)
2007 – PERSONAL EXHIBITION IN THE BUSINESS CENTRE IN NOVINSKY BOULEVARD (MOSCOW)
2007 – EXHIBITION OF RUSSIAN ARTISTS IN THE GALLERY “JOHN & PAUL GRNER” (FREAT BRITAIN, LONDON)
2008 – THE SECOND MOSCOW INTERNATIONAL FESTIVAL OF ART “TRADITIONS AND CONTEMPORANEEITY”
2008 – EXHIBITION “WITH LOVE TO RASSIA” IN THE GALLERY “PERIMETER” IN GOSTINNOM COURT YARD
2008 – PERSONAL EXHIBITION “COLORS TERRITORS” IN THE STATE DUMA DUMA OF ROSIJSKY FEDERATION
2009 - THE DIPLOMA OF THE FIRST INTERNATIONAL INTERIOR OF ARTS “ A WAY OF UNITY”
2009 – 2010 – PERSONAL EXHIBITION IN GALERY “ART IN VIEW”

 2010 – INVOLVEMENT AND THE EXHIBTION DIPLOMA “ART – TISHINKA 2010”
2011 – PERSONAL EXHIBITION IN GALLERY “PESCHANAYA” (MOSCOW)
2011 – PERSONAL EXHIBITION IN GALLERY “ALBIN – ART” OSLO
2012 – EXHIBITION 2FIVE ARTISTS” CENTRAL HOUSE OF ARTIST (MOSCOW)
2013 – PARTICIPATION IN INTERNATIONAL “PARALAX ART FIRE” LONDON
2016 – “INTERART” EXHIBITION IN GALLERY “POMMERNHUS” GREIFSWALD, GERMANY

2017 – PERSONAL EXHIBITION IN GALLERY “WILLIS ART” GÜTERHALLEN SOLINGEN, GERMANY

KULTURMORGEN APRIL 2017

ERÖFFNUNG WECHSELAUSSTELLUNG NEUSS MAERZ 2017 WILLISART TRIFFT CIT CERAMICA ITALIANO

LICHTERNACHT SEPtember 2016

48 Stunden live september 2016

Eröffnung Galerie Willis Art mai 2016

Galerie Gleis 3 in den Güterhallen mai 2014

VERSUCHSKANINCHEN ODER KUSCHELTIEr • PROTEST GEGEN TIERVERSUCHE MAI 2014

Scarpati September 2013